Unerschrocken*

impavidi [im’pa:vidi] (lateinisch, Adjektiv maskulin Plural), deutsch: “mutig, unerschrocken”

impavidi ist Spezialist in der Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Risikomodellen für die Finanz- und Versicherungsindustrie. weiterlesen...

Aktuelles

22.09.2016: EZB stellt Leitfaden zu notleidenden Krediten zur Konsultation.

Kreditkarten und Geldscheine

Eine Reihe von Banken in den EU-Mitgliedstaaten besitzen derzeit eine hohe Anzahl von notleidenden Krediten. Dabei handelt es sich um Kredite, die wertberichtigt wurden oder bei denen der Schuldner in Zahlungsverzug gerät. Der hohe Bestand an notleidenden Krediten hat letztlich negative Auswirkungen auf die Kreditvergabe an die Wirtschaft – darüber ist man sich im Großen und Ganzen einig.

Aus diesem Grund hat die Europäische Zentralbank (EZB) einen Leitfaden entwickelt, den Sie zur Konsultation stellt. Bis zum 15.11.2016 können Stellungnahmen zum Leitfaden bei der EZB eingereicht werden. Eine öffentliche Anhörung dazu findet am 07.11.2016 in Frankfurt am Main statt. Nach der Konsultationsphase wird der Leitfaden fertiggestellt und in den kommenden Monaten veröffentlicht.

Weiterlesen …

 

19.07.2016: Neue EBA Guideline stärkt Verbraucherschutz bei Bankprodukten.

Gebäude von KreditinstitutenAb Januar 2017 gelten die „Leitlinien zur Überwachung und Governance von Bankprodukten im Privatkundengeschäft“ (POG), die 2015 von der Europäischen Bankaufsichtsbehörde (EBA) veröffentlicht wurden. Danach müssen sowohl Produkthersteller als auch -vertreiber bestimmte Anforderungen bei der Gestaltung und Vermarktung von Finanzprodukten hinsichtlich des Verbraucherschutzes erfüllen. Um ab 2017 für denkbare Prüfungen gewappnet zu sein, müssen Kreditinstitute bereits heute interne Regelugen für die Produktüberwachung und -steuerung entsprechend der europäischen Vorgaben festlegen.

Weiterlesen …

 

25.05.2016: Eigenkapital bleibt knappes Gut.

LupeDie Strategie der Regulatoren, Banken intensiv auf Krisenfestigkeit zu trimmen, setzt sich in den Leitlinien des bankaufsichtlichen Überprüfungs- und Beurteilungsprozesses (SREP) fort. Kernaspekt der deutschen regulatorischen Praxis wird sein, eine aufsichtlich angemessene Eigenkapitalausstattung festzusetzen.

Weiterlesen …