Unerschrocken*

impavidi [im’pa:vidi] (lateinisch, Adjektiv maskulin Plural), deutsch: “mutig, unerschrocken”

impavidi ist Spezialist in der Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Risikomodellen für die Finanz- und Versicherungsindustrie. weiterlesen...

impavidi stellt sich vor.

Aktuelles

23.01.2020: BaFin macht ernst: Finales Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken veröffentlicht.

Nachhaltigkeit

Trotz der zahlreichen Kritik am Konsultationsentwurf des Merkblatts zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken lässt sich die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) von ihrem eingeschlagenen Nachhaltigkeitskurs nicht abbringen. Kurz vor Weihnachten 2019 wurde das finale Merkblatt veröffentlicht, um ein richtungsweisendes Zeichen beim Thema Nachhaltigkeit zu setzen.

Weiterlesen …

 

22.01.2020: Renaissance des Kreditregisters im Meldewesen – BMF legt Weichen für neue Meldepflicht bei Wohnimmobilienfinanzierungen.

Register

Die Einrichtung eines Kreditregisters wird bereits seit längerer Zeit intensiv diskutiert und war ursprünglich bereits im Zuge der Implementierungsstufen von AnaCredit vorgesehen, wurde jedoch nie abschließend realisiert. Nun stellte am 20.12.2019 das Bundesministerium der Finanzen (BMF) einen Referentenentwurf für eine Verordnung zur Durchführung von Datenerhebungen durch die Deutsche Bundesbank zur Erfüllung der Aufgaben nach dem Finanzstabilitätsgesetz (Finanzstabilitätsdatenerhebungsverordnung, FinStabDEV) zur Konsultation.

Weiterlesen …

 

21.01.2020: impavidi als attraktiver Arbeitgeber zertifiziert.

Zertifikat Great Place to Work

Im vergangenen Jahr hat impavidi zum ersten Mal als msg-Gruppenunternehmen an der Mitarbeiterumfrage sowie an der Benchmarkstudie von Great Place to Work® teilgenommen. Mit einer Teilnehmerquote von 71 % und mit einem Trust-Index von 80 % darf sich impavidi als „attraktiven Arbeitgeber“ bezeichnen und liegt damit knapp über dem Marktbenchmark von 79 %. Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeitenden für die rege Teilnahme an der Umfrage und das entgegengebrachte Vertrauen.

Weiterlesen …

 

8. Trendkonferenz 2020 Aufsichtsrecht und Meldewesen

Logos von impavidi, BSM und msgGillardon

Am 4. März 2020 findet die 8. Trendkonferenz Aufsichtsrecht und Meldewesen von msgGillardon, impavidi und BSM statt. Dazu laden wir Sie herzlich nach Frankfurt am Main ein. Im Fokus der Veranstaltung stehen die aktuellen Entwicklungen in der Bankenaufsicht und was sie für die Banken bedeuten.

Weiterlesen …

 

17.01.2020: Bundesbank nimmt Änderungen der Einreichungsart und des Korrekturverfahrens von AnaCredit vor.

Fassade der Bundesbank

Nachdem es im Juli 2019 seitens der Deutschen Kreditwirtschaft zum Korrekturverfahren von AnaCredit heftige Kritik hagelte, nimmt die Bundesbank nun Anpassungen beim Korrektur- und Rückmeldekonzept, bei der Einreichungsart sowie bei den technischen Spezifikationen von AnaCredit vor.

Weiterlesen …

 

19.12.2019: Weitere Schritte aus dem Risikoreduzierungspaket – besondere Meldepflichten zu Marktrisiken

Bücherstapel

Die ersten Bestandteile des Fundamental Review of the Trading Book (FRTB), die durch die geänderte Eigenkapitalverordnung (CRR II) im aufsichtsrechtlichen Rahmen der EU eingeführt wurden, hat die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) nun in die Wege geleitet. Am 21.11.2019 eröffnete die EBA eine Konsultation zu den technischen Durchführungsstandards (Implementing Technical Standards - ITS) über besondere aufsichtsrechtliche Meldepflichten für Marktrisiken.

Weiterlesen …